Döllstädter
Kultur- und Heimatverein e.V.

Davidbus


Davidbus
Unterwegs mit dem Davidbus

Am 23.04. machten sich unsere 14 Schulanfänger, samt Frau Ehrlich und Frau Fuhs, auf den Weg, um die Übungsstunde mit dem Davidbus zu absolvieren und dabei etwas über die Verkehrssicherheit im und am Schulbus zu erfahren. Hierzu hatte die Jugend Verkehrswacht e.V. und die DEKRA des Landkreises Gotha eingeladen. Als die Kinder und Erzieher am Kindergarten vom Davidbus abgeholt wurden, wartete schon Ampelienchen, um die Schulanfänger zu begrüßen. Danach ging es nach Großfahner, um dort die Schulanfänger aus dem Kindergarten abzuholen. Dann ging es los! Viel wollte Ampelienchen von den Kindern wissen: was man so macht, wenn man auf den Bus wartet, wie man am schnellsten rein kommt oder wohin der Schulranzen kommt und noch vieles mehr. Erklärt und gezeigt hat Ampelienchen dann viel Neues, zum Beispiel auch ganz einfache Sachen, wie das Grüßen des Busfahrers oder das Verstauen der Schultasche. Aber sie hat die Kinder auch darauf hingewiesen, immer hinter der Haltelinie zu warten und niemals vor dem Bus die Straße zu überqueren, weil sie der Fahrer ja gar nicht sehen kann. Auch kann das Drängeln und Stoßen ganz leicht zu Unfällen führen, also immer schön langsam! Rechtzeitig da sein, in Ruhe warten und einsteigen, hat Ampelienchen die Kinder gelehrt. Dann passierte etwas ganz Aufregendes, der Bus machte eine Vollbremsung, gut dass alle Kinder ordentlich saßen und sich festgehalten haben, denn die Tonne, die lose im Bus stand, ist ganz schön weit nach vorn geflogen. Gut, dass das mit keinem Kind passiert ist! Also immer schön hinsetzen und gut festhalten!
Ein großes Dankeschön an Ampelinchen und die Verkehrswacht, sowie an die DEKRA, die uns diesen lehrreichen und spannenden Vormittag bereitet haben.




  • Aktuell 4.4/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.4 von 124 Stimmen
 

 
Copyright © 1999-2018 by Du-Bist-Döllstädt. All rights reserved.